Rathausbesuche ab 03. Januar nur mit 3G-Nachweis!

Rathausbesuche ab 03. Januar nur mit 3G-Nachweis!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Coronaverordnung der Zutritt zum Rathaus, wie auch zu anderen Behörden, nur noch mit 3G-Nachweis gestattet ist. Nur Personen, die geimpft, genesen oder tagesaktuell negativ getestet sind, können persönliche Termine im Rathaus wahrnehmen.

Aus diesem Grunde ist das Rathaus grundsätzlich geschlossen. Personen, die das Rathaus betreten wollen, können dies mit vorheriger Terminvereinbarung betreten; dringende Termine sind auch ohne Voranmeldung möglich, hierzu bitte am Rathauseingang klingeln. Alle Besucher (ob mit Terminvereinbarung oder mit dringemdem Termin) werden am Rathauseingang bzgl. der 3G-Regelung kontrolliert.

Folgende Nachweise müssen bei der Einlasskontrolle erbracht werden:

  • Impfnachweise durch elektronische Anwendungen oder
  • Genesungsnachweise (elektronisch auslesbar oder in Papierform)
  • Bescheinigung eines negativen Schnelltests, der nicht älter als 24 Std. ist und von einer offiziellen Teststelle stammt oder Bescheinigung eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 48 Std. ist

Darüber hinaus müssen alle Besucher eine medizinische Maske (OP-Maske, FFP2) tragen

Besucher ohne gültigen 3G-Nachweis werden abgewiesen!