Neueste Beiträge:

Aktuelle mehrsprachige Informationen zum Coronavirus

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration stellt mehrsprachige Informationen zu den aktuellen Einreise- und Testbestimmungen sowie weiteren ...
Weiterlesen …

Landkreis Waldshut hebt “Notbremse” auf

Das Landesgesundheitsamt (LGA) hat heute in seinem Lagebericht für den Landkreis Waldshut einen 7-Tage-Inzidenzwert (pro 100.000 Einwohner) von 80,7 ermittelt ...
Weiterlesen …

Luca-App: Anwendung im Landkreis Waldshut jetzt möglich

210401_MM_Luca-App-startet-im-Landkreis-WaldshutHerunterladen ...
Weiterlesen …

Hinweise zum Reiseverkehr aus und in die Schweiz

Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne Die Schweiz gilt derzeit als Risikogebiet (nicht als Hochinzidenz- und auch nicht als Virusvariantengebiet). Für Einreisende aus der ...
Weiterlesen …

Eggingen: Die Gemeinde für jung & alt.

Unsere Gemeinde liegt im Landkreis Waldshut zwischen dem Südschwarzwald und dem Klettgau direkt an der Grenze zum Schweizer Kanton Schaffhausen auf einer Höhe von 417 m üNN. Sie besteht aus den beiden ehemals selbstständigen Gemeinden Ober- und Untereggingen.

Untereggingen liegt am westlichen Wutachufer, einem Nebenfluss des Rheins, Obereggingen in einem Seitental der Wutach. Im Süden grenzen wir an die Gemeinde Wutöschingen, im Norden an die Stadt Stühlingen, im Westen an Ühlingen-Birkendorf und im Osten an die Schweizerische Gemeinde Hallau (Kanton Schaffhausen) an.

Unsere Gemeinde liegt in reizvoller Tallage zu zahlreichen Mischwäldern, welche sich entlang der Berghöhen und Talhalden ziehen. Kurz um: Eggingen liegt im Herzen des Wutachtals.

Verkehrsanbindung

Eggingen liegt direkt an der B 314, die die Hochrheinautobahn A 98 mit dem Autobahnkreuz Singen (Hohentwiel) an der A 81 in Ost-West-Richtung verbindet. In Richtung Norden ist Eggingen über die L 158 zur Nachbargemeinde Ühlingen-Birkendorf und den angrenzenden Südschwarzwald zu erreichen. Durch den Ortsteil Untereggingen verläuft die Zubringer-Bahnlinie von Lauchringen bis zum Einsteigebahnhof in Weizen (Stadt Stühlingen) der bekannten „Sauschwänzlebahn“ (historische Dampfeisenbahnlinie).

Eggingen –

im Herzen des Wutachtals